Lichttherapie

Mit UV-Licht lassen sich zahlreiche Hautkrankheiten bessern, teils auch heilen.

Die Praxis verfügt über die Methoden UV-A und UV-B sowohl für den ganzen Körper (Stehkabine) als auch für selektive Anwendungen (Teilkörpertherapiegeräte). Zusätzlich sind die Verfahren PUVA und Photo-Sole-Therapie verfügbar, die indikationsgerecht und nutzenoptimiert eingesetzt werden. Hilfreich sind auch prophylaktische UV-A- und UV-B-Mischbestrahlungen (sog. Lichtabhärtung) bei lichtempfindlichen Patienten mit Neigung zu Sonnenallergie, beispielsweise vor einem Sonnenurlaub. Kommerzielle Sonnenstudios sind hiermit nicht vergleichbar, da diese nur mit UV-A arbeiten dürfen, aber erst der Einsatz von UV-B eine Imitation des Sonnenlichts ermöglicht.

Die UV-Therapie entspricht durch die Imitation des Sonnenlichts einem klassischen Naturheilverfahren.